News Schmidts Tivoli Neue Termine und neue Gastspiele online »

Besucherrekord

23.01.2012

Schmidt ist 2011 erneut Deutschlands erfolgreichstes Privattheater

Hamburger Kieztheater steigert Besucherrekord von 2010 um fünf Prozent

Das Schmidt ist auch 2011 erneut das erfolgreichste Privattheater Deutschlands: Mit rund 470.000 Gästen im Schmidt Theater, Schmidts TIVOLI und Gastspielstätten in Hamburg konnte das Unternehmen 2011 seinen Besucherrekord vom Vorjahr (2010: 450.000 Gäste) noch einmal steigern. Mit rund 18.000 mehr verkauften Karten stieg die Zahl der Vorstellungsbesucher um vier Prozent von 410.000 (2010) auf 428.000 (2011). Mehr als 40.000 Gäste besuchten Events, Sonderveranstaltungen oder das Angie’s, den Nachtclub im Schmidts TIVOLI.

Die Gesamtanzahl der gespielten Vorstellungen erhöhte sich auf 947 – unter anderem durch die Fortsetzung des ganzjährigen Angebots für Kinder („Das Dschungelbuch“ und „Der Räuber Hotzenplotz“) und das Sommergastspiel von Lizt Alfonso Dance Cuba im Thalia Theater. Der Kartenerlös betrug 2011 rund zwölf Millionen Euro. Das Unternehmen mit seinen 220 Mitarbeitern wird zu 100 Prozent aus Eigenerlösen finanziert und erhält als eines der letzten Theater in Hamburg keine Subventionen von der Stadt.

Im Schmidts TIVOLI, das im September 2011 seinen 20. Geburtstag feierte, laufen 2012 weiterhin die Erfolgsstücke „Heiße Ecke“ – Das St. Pauli Musical (seit 2003 mit 1,2 Millionen Zuschauern) und „CAVEMAN“ (seit 2001). Die „Heiße Ecke“ konnte im 8. Jahr ihrer Laufzeit noch einmal einen Sprung nach vorn in der durchschnittlichen Auslastung machen und stieg von 87 Prozent (2010) auf 93 Prozent (2011). Die „CAVEMAN“-Fortsetzung „Männerabend“ mit Kristian Bader und Martin Luding gehört seit der Premiere Ende 2009 zu den Publikumslieblingen unter den Gastspielen. Die „Kay Ray Late Night“, die an jedem ersten Freitag im Monat zu sehen ist, war erneut das ganze Jahr 2011 über ausverkauft und feierte im vergangenen Oktober ihre 100. Show.

Seit dem TIVOLI-Jubiläum im vergangenen September erstrahlt nicht nur der legendäre Livemusik-Club Angie's nach einem umfangreichen Umbau in neuem Glanz, sondern auch die Fassade des Theaters.

Im Schmidt Theater ist in diesem Jahr noch einmal bis Ende März das Musical „Villa Sonnenschein“ zu sehen. Danach geht es mit den Wiederaufnahmen der musikalischen Erfolgskomödien „Oh Alpenglühn!“ (mit Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach) und „Schmidt in Love“ weiter. Im Juni gibt es zunächst ein Gastspiel der Ehekomödie „Küss langsam“ mit Jennifer und Michael Ehnert und im Juli kehrt dann das kubanische Tanztheater Endedans, das zum 20. TIVOLI-Jubiläum mit seiner schwulen Version der „Carmen“ begeisterte, mit einer Uraufführung zurück an den Spielbudenplatz.

Im Juli steht dann die deutsche Erstaufführung einer rabenschwarzen britischen Komödie ins Haus. Den Herbst bestreiten Karl Dalls Bühnenabschieds-Stück „Der Opa“ in der Regie von Corny Littmann und die Welturaufführung von „CAVEQUEEN“, der schwulen Antwort auf „CAVEMAN“ von Heiko Wohlgemuth, Mirko Bott und Mark Needham, Regie Corny Littmann. Dazu wird ein neues Kindermusical Premiere feiern. Natürlich gibt es auch weiterhin die „Schmidt Mitternachtsshow“ an jedem Samstag, in der neue und beliebte Künstler aus Comedy, Kabarett und Varieté präsentiert werden. Wegen der großen Nachfrage wurde die Show von November 2011 bis Anfang Januar 2012 auch freitags um Mitternacht gespielt.




Karten & Tickets Schmidt Theater und Tivoli

Veranstaltungen und Tickets Schmidt Theater und Schmidts Tivoli Hamburg
Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage oder lassen Sie sich am Telefon beraten
Ticketline 7 Tage/Woche von 7:3o-23:oo Uhr 04131 / 6972-200

Twittern Folgen Sie uns auf Twitter Auf Facebook teilen
Besuchen Sie uns auf Google Plus  Besuchen Sie uns auf Facebook  Besuchen Sie uns auf Twitter 



© HEIDPARK Ihr Partner für Freizeit, Reisen & Urlaub


Kabarett, Musical und Comedy in Hamburg
Karten und Tickets für Schmidt Theater und Schmidts Tivoli
Schmidt Theater und Schmidts Tivoli in Hamburg
Schmidt Theater und Schmidts Tivoli